Schritt 4: Ernährung

Schritt 4: Ernährung

Tipp 1
Das Geheimrezept für deinen Boost: Avocado Kakao Smoothie

Zutaten Komplett-Version

  • 1 gehäufter Esslöffel bovines Kolostrum
  • 1 bis 2 Esslöffel rohes Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Maca-Pulver
  • 1 Esslöffel Ghee (geklärte Butter)
  • 1/2 – 1 reife Avocado
  • 200 – 300 ml Kokosnusswasser

Zutaten Schnell-Version

  • 2 Esslöffel rohes Kakaopulver
  • 1/2 – 1 reife Avocado
  • 200 – 300 ml Milch oder Wasser

Du kannst alle Zutaten im Internet bestellen und hast dann einen guten Vorrat.
Ich empfehle für den Smoothie einen Smoothie Maker.

Ich habe mir die Viva Collection von Philips gekauft und bin komplett zufrieden damit: https://www.philips.de/c-m-ho/kuechengeraete/gesunde-drinks/standmixer – es gibt aber auch Nutrimix, Vitamix und viele andere.

Falls du nicht im Internet bestellen magst oder mal nicht so viel Zeit hast, kannst du die Schnell-Version machen.

Dieser ist auch sehr gesund und wird dich im Alltag auch unterstützen, der komplette Smoothie wird dir aber mehr Energie liefern.

Was ist enthalten?

Der Avocado Kakao Smoothie schmeckt nicht nur sehr lecker, sondern ist auch wirklich extrem gesund und enthält wirklich viele Nährstoffe und natürliche Energie-Booster.

Lese dir hier die Wirkstoffe und Genaueres zu jeder Zutat durch:

Tipp 2
Kefir oder Ayran

Wusstest du, dass die Anzahl der Bakterienzellen in unserem Körper die unserer menschlichen Zellen um Verhältnis von 10:1 übertreffen?

Viele verschiedene Arten von Bakterien sind für das optimale Funktionieren das optimale Funktionieren verschiedener Lebensfunktionen, wie z.B. dein Immunsystem, die Verdauung, Stoffwechsel, und sogar für deine Gedanken und Stimmung.

Probiotische Drinks wie Kefir und Ayran sind Getränke, die eine unglaubliche Dosis an nützlichen guten Bakterien liefern, ohne ohne künstliche Zutaten oder schädlichen Zucker.

Andere probiotische Drinks (Actimel und Co.) sind auch gut, aber oft mit Zucker und anderen Zusatzstoffen versetzt und deshalb nicht mehr ganz so wirkungsvoll.

Ich empfehle diese nach der Morgen-Routine auf leerem Magen zu trinken und danach zu frühstücken.